Christian Gaebler: City-West an BBI anbinden

Veröffentlicht am 14.04.2010 in Verkehr

"Spätestens zur Inbetriebnahme des Willy-Brandt-Flughafens am Standort Schönefeld muss es eine direkte S-Bahn-Verbindung aus der westlichen Innenstadt geben", fordert der SPD-Kreisvorsitzende Fraktionsgeschäftsführer Christian Gaebler. Dazu soll die S-Bahn-
Linie S 45 zukünftig von Westend nach Schönefeld verkehren. Gaebler: "Damit werden die Einzugsbereiche des Süd- und Westrings und das Messegelände direkt und schnell im 20-Minuten-Takt mit dem neuen Flughafen verbunden. Die S 45 würde im Abschnitt zwischen Westend und Südkreuz die S 46 ersetzen, so dass durch das neue Angebot keine
zusätzlichen Kosten entständen."

Mit der steigenden Verfügbarkeit von S-Bahn-Fahrzeugen sei in der Zwischenzeit möglichst schnell der Verkehr auf der Linie S 45 zwischen Südkreuz und Schönefeld wieder aufzunehmen, so der SPD-Politiker. "Neben der Flughafenanbindung ist dies auch für die stark nachgefragte Verbindung zwischen Neukölln und Schöneweide/ Adlershof erforderlich. Der Verkehrsverbund ist aufgefordert, gemeinsam mit der S-Bahn Berlin GmbH zunächst das normale Fahrplanangebot einschließlich der Berufsverkehrsverstärkungen auf allen Linien wieder zu bestellen. Weitere Zugverlängerungen auf acht Wagen sollen erst danach erfolgen."

 
 

Abteilungstermine

Sozialdemokrat

Informationen

AGs in der SPD

Kontakt aufnehmen

Mitglied werden

Spenden für die SPD

SPD Fraktion in der BVV

Jusos CW

Weitersagen