Mehr Mieterschutz und Grundwerte statt Leitkultur

Veröffentlicht am 11.10.2017 in Bezirks-SPD

Auf ihrer Kreisdelegiertenversammlung hat die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf am 5. Oktober nach intensiver und engagierter Diskussion ihre Anträge für den kommenden Landesparteitag am 11. November verabschiedet.

Darin spricht sich die Bezirks-SPD für mehr Milieuschutzgebiete in Berlin, eine bessere Hebammenversorgung und in einer Resolution gegen weitere Leitkulturdebatten in der SPD aus. Statt einer Leitkultur sollen die gemeinsamen Grundwerte unseres Grundgesetzes im Vordergrund des Zusammenlebens und für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft stehen.

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Beschlüsse.

 
 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

04.11.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
„Wilmersdorfer Gespräche“ – „Die Zukunft des Breitenbachplatzes“
Florian Dörstelmann „Wilmersdorfer Gespräche“ – „Die Zukunft des Breitenbachplatzes“ – im Gespräch auf dem rot …

05.11.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
30 Jahre friedliche Revolution - ein Abend mit Walter Momper
Der frühere Regierende Bürgermeister von Berlin, Walter Momper, ist zu Gast im Wahlkreisbüro von Franuziska Becker …

25.11.2019, 09:00 Uhr - 20:00 Uhr
Charlottenburger-Norden; Fraktion vor Ort mit Christian Hochgrebe, MdA 

25.11.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Haushalt bürgernah- der Doppelhaushalt 2020/2021 kompakt
Wie funktioniert so ein Haushalt? Was habe ich als Bürge*in davon? Was soll dieser neue Bürgerhaushalt? Diese und …

Abteilungstermine

Sozialdemokrat

Informationen

AGs in der SPD

Kontakt aufnehmen

Mitglied werden

Spenden für die SPD

SPD Fraktion in der BVV

Jusos CW

Weitersagen