Rot-Grün in Charlottenburg-Wilmersdorf

Veröffentlicht am 23.10.2011 in Pressemitteilung

Jantzen, Naumann, Schulte

Am Abend des 21. Oktober beschlossen die Parteigremien von SPD und Bündnis 90/Die Grünen einstimmig die Neuauflage der bewährten rot-grünen Zusammenarbeit im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Zählgemeinschaftsvereinbarung beinhaltet kommunalpolitische Schwerpunkte und gemeinsame Vorhaben für einen ökologisch-sozialen Bezirk, eine bürger/-innenfreundliche und innovative Verwaltung sowie Verabredungen zur Ressortverteilung im künftigen Bezirksamt.

Für die Wahl zum Bezirksbürgermeister am 27. Oktober wird die Zählgemeinschaft den jetzigen Bezirksstadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport Reinhard Naumann (SPD) vorschlagen. Er wird die Bereiche Finanzen, Personal und Wirtschaftsförderung übernehmen.

Bündnis 90/Die Grünen schlagen die bisherige kinder- und familienpolitische Sprecherin der Fraktion im Abgeordnetenhaus, Elfi Jantzen, für die Wahl zur Stadträtin vor. Sie wird künftig die Bereiche Jugend, Familie, Schule und Sport sowie das Umweltamt verantworten.

Die Bereiche Stadtentwicklung, Wirtschaft und Verkehr soll Marc Schulte (SPD) übernehmen.

"Konstruktiv und vertrauensvoll – so haben wir in den letzten zwei Wochen verhandelt. Nach zehn erfolgreichen Jahren Rot-Grün geht es nun in die nächste Runde. Wir freuen uns, dass mit Reinhard Naumann das Bürgermeisteramt bei der SPD bleibt und Elfi Jantzen dessen erfolgreiche Arbeit in den Bereichen Jugend, Familie, Schule und Sport weiterführen wird. Mit Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte wird ein transparenter und bürger/-innenfreundlicher Stil nun endlich auch in die Stadtentwicklung des Bezirks einziehen."
(Christian Gaebler, SPD-Kreisvorsitzender)

"Mit der Zählgemeinschaftsvereinbarung sind wichtige Weichen für gemeinsame Vorhaben gestellt. Wir wollen mit der SPD ein familienfreundliches Charlottenburg-Wilmersdorf gestalten, Familienzentren schaffen und den Jugend- und Bildungsbereich stärken. Wir werden die BürgerInnenbeteiligung ausbauen und den Prozess des Bürgerhaushalts fortsetzen."
(Elfi Jantzen, Vorstand Bündnis 90/Die Grünen)

Gemeinsame erklärung von SPD und Bündnis 90/Die Grünen

Die Zählgemeinschaftsvereinbarung können Sie hier anschauen und herunterladen.

 
 

Abteilungstermine

Sozialdemokrat

Informationen

AGs in der SPD

Kontakt aufnehmen

Mitglied werden

Spenden für die SPD

SPD Fraktion in der BVV

Jusos CW

Weitersagen