Tim Renner tritt für die SPD in Charlottenburg-Wilmersdorf an

Veröffentlicht am 18.03.2017 in Bezirks-SPD

Tim Renner

Der frühere Kulturstaatssekretär Tim Renner wurde am Freitagabend auf der Wahlkreiskonferenz der SPD Charlottenburg-Wilmersdorf zum SPD-Bundestagskandidaten im Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf gewählt.

Er setzte sich mit 75 zu 46 Stimmen gegen Ülker Radziwill (MdA) durch und tritt damit mit dem erklärten Ziel, den Wahlkreis für die SPD direkt zurückzugewinnen gegen den CDU-Kandidaten Klaus-Dieter Gröhler (MdB) an.

Der 52-jährige Renner, der mit seiner Familie in Charlottenburg-Wilmersdorf wohnt, wo er auch geboren wurde  – arbeitete als Musikmanager, bevor Klaus Wowereit ihn 2014 zum Staatssekretär für Kultur ernannte, was er auch unter dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller blieb.

Renners Schwerpunkte sind die sozial gerechte Gestaltung der Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt, Mieten- und natürlich Kulturpolitik, in der er sich besonders für die freie Szene, aber auch für den traditionellen Kulturstandort in der City-West engagiert.

 

Abteilungstermine

Sozialdemokrat

Informationen

AGs in der SPD

Kontakt aufnehmen

Mitglied werden

Spenden für die SPD

SPD Fraktion in der BVV

Jusos CW

Weitersagen