27.06.2013 in Geschichte

Arbeiterwiderstand im Kiez am Klausenerplatz - Rundgang am 13. April

 
Fotos der Razzia in der Danckelmannstraße, Foto: D. Zöbl

Der beste Kenner der Geschichte des Gebiets um den Klausenerplatz, Harald Marpe, führte uns zu Stätten des Arbeiterwiderstands und entsprechender Erinnerungsmarken. In dem Gebiet, das um 1930 als „Kleiner Wedding“ galt, taten sich nicht nur mit Gedenktafeln, sondern auch hinter den Fassaden bislang unbekannte Dimensionen auf: Treffpunkte der Linken, Wohnorte und Ereignisse.

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

27.03.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Charlottenburger Gespräch mit Tom Sello
Frank Jahnke, MdA, lädt zu seiner Reihe Charlottenburger Gespräche ein. Dieses Mal unter dem Titel »Aufar …

27.03.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Podiumsdiskussion "Linke Innenpolitik" mit Senator Andreas Geisel und Petra Pau, MdB
Die Jusos Charlottenburg-Wilmersdorf laden ein zur Podiumsdiskussion „Linke Innenpolitik“ mit dem Se …

30.03.2019, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Landesparteitag der SPD Berlin
Weitere Informationen gibt es hier.  

30.03.2019, 19:30 Uhr - 30.03.2019
Ausstellungseröffnung »Oriental KariKartoonist«
Ausstellungseröffnung »Oriental KariKartoonist« von Cengiz Gömüsay im Kiezbüro von Ülker Radziwill, …

Abteilungstermine

Sozialdemokrat

Informationen

AGs in der SPD

Kontakt aufnehmen

Mitglied werden

Spenden für die SPD

SPD Fraktion in der BVV

Jusos CW

Weitersagen